Jetzt kostenlos anrufen 0800 - 400 30 33

Kostenlos aus DE, AT und CH:
Mo - Fr: 08 - 12 und 14 - 22 Uhr

Sa. und So. über WhatsApp, Kontaktformular oder Email zu erreichen

Email: support@zenomlive.com

X Schließen

Zenomlive Whatsapp Support

  • Sie erreichen den Zenomlive Support nun auch über Whatsapp! Um uns per Whatsapp zu kontaktieren schreiben Sie eine Nachricht an die Nummer +49 (0) 176 343 06 306.

    Whatsapp Servicezeiten:
    Mo-Fr.: 8-12 Uhr und 14-22 Uhr
    Sa. & So.: 8-12 und 14-18 Uhr

E-Mail an ZenOmLive

* = Pflichtfeld

Um eine E-Mail an den support zu senden, müssen Sie als Kunde eingeloggt sein!

Klicken Sie hier um sich als Kunde einzuloggen oder senden Sie uns eine E-Mail über unser normales Kontaktformular.

Ihre Berater Merkliste

  • Um Ihre Merkliste zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein! Klicken Sie hier um sich einzuloggen.

  • Klicken Sie hier um Ihre Merkliste zu sehen.

Wichtige Informationen

Aktuelle Infos

Aktuelle Informationen zu ZenOmLive finden Sie auch immer HIER <<< klick

Alle Berichte zu ZenOmLive in den Medien finden Sie HIER <<< klick

Zenomlive - Ihr Portal für Lebensberatung

Wahrsagen

Der Blick in eine bessere Zukunft

Ob Kartenlegen, Numerologie, Rauchlesen, Runenwerfen, Pendeln oder das Wahrsagen ohne Hilfsmittel, all diese Praktiken haben eines gemeinsam: sie ermöglichen einen Einblick ins Verborgene, in die Zukunft. Sie können Fragen beantworten, die Ihnen auf der Seele brennen und auf deren Antwort sie mithilfe Ihrer Sinne nicht zugreifen können. Sie zeigen Tendenzen auf und ermöglichen so Entscheidungen in die richtige Richtung. Es gibt noch weitaus mehr Praktiken Zukunftstendenzen aufzudecken, die oben genannten sind dabei nur eine kleine Auswahl.

Der Ursprung der Wahrsagung ist nicht nachzuvollziehen, da sie in allen Zeitaltern, aus denen es Schriftzeugnisse gibt, von etlichen Völkern und anhand verschiedenster Methoden durchgeführt wurde. Es ist belegt, dass bereits 3000 v. Chr. wahrsagerische Praktiken angewandt wurden. So war Öl ein Element, aus welchem die Zukunft gelesen wurde, es wurden aber auch Träume gedeutet. Ebenfalls beliebt war das Opfer von Tieren, deren Eingeweide dann Aufschluss über zukünftige Ereignisse gaben. Im 2. vorchristlichen Jahrtausend kam Wahrsagung ebenfalls weit verbreitet zum Einsatz, vor allem in Palästina sowie bei den Kelten und Germanen. In der griechischen Antike wurde davon ausgegangen, dass die Gabe der Wahrsagung nur ganz bestimmten Menschen von den Göttern selbst verliehen wurde. Lange Zeit bediente man sich zur Vorhersehung an Orakeln, bis diese letztendlich von der Astrologie abgelöst wurden. Im antiken Rom sollte die Wahrsagung nur Informationen über die nahe Zukunft liefern, allerdings nicht um der Erkenntnis Willen, sondern um Wege zu finden, den eigenen Willen mit dem der Götter zu vereinbaren.

Im Mittelalter war das Wahrsagen ein essenzieller Teil des Alltages. Es war selbstverständlich, vor jeder wichtigen Entscheidung einen Wahrsager/eine Wahrsagerin aufzusuchen, um bei der Entscheidungsfindung zu helfen. Es wurde dabei vor allem auf Astrologie und die Traumdeutung zurückgegriffen. Aber auch die Bibel wurde zurate gezogen, indem eine Seite aufgeschlagen und der dort stehende Text interpretiert wurde. Das Ganze geschah unter der Annahme, dass Gott selbst die zu deutende Seite gewählt und aufgeschlagen hatte. Aufgrund einer hohen Anzahl an Missbräuchen von sich fälschlicherweise als Wahrsagern ausgebenden Scharlatanen wurde ein Verbot gegen das Wahrsagen verhängt. Dies führte jedoch nicht dazu, dass das Wahrsagen aus dem Alltag verschwand. Es blieb weiterhin essenziell.

Im 19. Jahrhundert erlebte die Wahrsagung ihre Blütezeit. Trotz der rasanten Entwicklung und der Verbreitung der Naturwissenschaften sowie dem Rückgang der Bedeutung der Kirche verlor der Blick in die Zukunft auch im 20. Jahrhundert nicht an Popularität. Es fand jedoch eine Neuorientierung in Richtung Parapsychologie statt. Die Astrologie wurde nun, zuerst in den USA, dann in Europa, in die Zeitungen aufgenommen. Es ist bekannt, dass in der Neuzeit nicht nur das einfache Volk auf Wahrsager zurückgriff, sondern auch wichtige Politiker und Monarchen. Die Verbreitung innerhalb des Internets trägt noch einmal zur Popularität von wahrsagerischen Praktiken bei und bringt Wahrsager und Wahrheitssuchende auf einfachem Wege zusammen.

Sie sehen, das Wahrsagen beruht auf einer langen Tradition und bietet vielerlei Optionen einen Blick in die Zukunft zu werfen. Das Praktizieren von Wahrsagungen verlangt außergewöhnliche Fähigkeiten und viel Erfahrung, um richtig durchgeführt werden zu können. Es müssen sowohl die Vergangenheit als auch die Gegenwart mit in den Prozess einbezogen werden, damit korrekte Angaben über die Zukunft möglich sind. Nur so kann sich der Wahrsager/die Wahrsagerin ein ganzheitliches Bild machen und Klarheit über die jeweilige Situation gewinnen, welche dann einen Blick in die Zukunft erlaubt.

Wahrsagen: unsere Beratung

Unsere Wahrsager/Wahrsagerinnen können in Liebesfragen (wann finde ich einen Partner?), beruflichen Fragestellungen (werde ich befördert?), allgemeine Fragen (was soll ich tun?) und verschiedensten weiteren Lebensbereichen treffsicher Antworten geben. Sie sind rund um die Uhr für Sie und Ihre Bedürfnisse erreichbar!