Jetzt kostenlos anrufen 0800 - 400 30 33

Kostenlos aus DE, AT und CH:
Mo - Fr: 08 - 12 und 14 - 22 Uhr

Sa. und So. über WhatsApp, Kontaktformular oder Email zu erreichen

Email: support@zenomlive.com

X Schließen

Zenomlive Whatsapp Support

  • Sie erreichen den Zenomlive Support nun auch über Whatsapp! Um uns per Whatsapp zu kontaktieren schreiben Sie eine Nachricht an die Nummer +49 (0) 176 343 06 306.

    Whatsapp Servicezeiten:
    Mo-Fr.: 8-12 Uhr und 14-22 Uhr
    Sa. & So.: 8-12 und 14-18 Uhr

E-Mail an ZenOmLive

* = Pflichtfeld

Um eine E-Mail an den support zu senden, müssen Sie als Kunde eingeloggt sein!

Klicken Sie hier um sich als Kunde einzuloggen oder senden Sie uns eine E-Mail über unser normales Kontaktformular.

Ihre Berater Merkliste

  • Um Ihre Merkliste zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein! Klicken Sie hier um sich einzuloggen.

  • Klicken Sie hier um Ihre Merkliste zu sehen.

Wichtige Informationen

Aktuelle Infos

Aktuelle Informationen zu ZenOmLive finden Sie auch immer HIER <<< klick

Alle Berichte zu ZenOmLive in den Medien finden Sie HIER <<< klick

Zenomlive - Ihr Portal für Lebensberatung

Inkarnation

Inkarnation bedeutet „Wiedergeburt“. Die meisten Menschen verbinden dieses Wort mit Religionen aus dem östlichen Teil der Welt und verbannen dieses Wort in ihrer westlichen Art des Denkens. Über die Seele als spirituelles Selbst wird in den Religionen die Ansicht vertreten, sie sei etwas, das den Tod überlebt und je nachdem ob man mehr Gutes oder Schlechtes in seinem Leben getan hat, kommt man dann nach christlichem Glauben in den Himmel oder in die Hölle. Die Vorstellung bei der Inkarnation, der „Wiedergeburt“ ist gänzlich anderer Natur. Man geht hierbei davon aus, dass die Seele als solche etwas länger bestehendes ist. Eine eigene Individualität für sich, die auf Erden oder auf anderen Planeten entwickeln muss und Erfahrung sammeln muss. Es wird geglaubt, dass die Seele so häufig auf der Erde wiedergeboren wird, bis sie alle vollkommen wird, dadurch dass sie alles begreift und nichts mehr Neues dazu zu lernen hat. Bis sie diese Aufgabe erfüllen kann, können aber etliche Leben vergehen. Man geht aber davon aus, dass die Seele nicht nur das Gelernte absorbiert, sondern auch negative Erlebnisse abspeichert und durch diese geprägt wird. An diese negativen Ereignisse ist man in der Regel selbst schuld. Man spricht dabei vom Wort „Karma“.

Um diese Tatsache zu erläutern soll ein Beispiel helfen. Eine schlechte Tat, die von der Seele im vorigen Leben begangen wurde, kann auf eine Person in diesem Leben auf sie zurückfallen um eine Balance aufrecht zu erhalten. Wer zum Beispiel im vorigen Leben eine Person betrogen hat, muss in diesem Leben am eigenen Leib erfahren, welche Schmerzen mit dem Betrug verbunden sind, die die betrogene Person im vorigen Leben auch auszuhalten hatte. Karma ist aber indes keine Strafe, sondern eine Art transzendetes Daseins, welches das Gleichgewicht von den Erfahrungen der Seelen ausbalancieren muss. Jeder ist und war ein Täter und aber auch ein Opfer. Diese Tatsachen wiederholen sich solange, bis der Täter damit aufhört ein Täter zu sein und sein Dasein in Vergebung und Liebe wandelt. Das wiederholte Fremdgehen sollte in diesem Beispiel unterlassen werden und man sollte sein Leben und sein Umfeld mit Liebe behandeln. Nur auf diese Weise kann das Karma nach und nach das Ungleichgewicht wieder auflösen und die Seelen der Menschen befreien. Um dies auszuführen, bedient sich das Karma der Reinkarnation.

Reinkarnation ist aber nicht nur die Wiedergeburt einer Seele in einen neuen Körper. Es gibt verschiedene Arten der Wiedergeburt. So gibt es auch die Möglichkeit, dass eine Seele sich teilt und gleichzeitig in zwei Körper eindringt. Diese Art der Reinkarnation wird als Dualseele- Phänomen bezeichnet. Die Leben zweier Seelenzwillinge verlaufen in der Regel auch parallel zueinander. Man muss es sich vorstellen, wie Zwillinge, die sich ähnlich sind, auch wenn sie eigentlich zwei ganz verschiedene Umfelder haben und verschiedene Leben führen. In der heutigen Zeit, finden immer mehr Dualseelen zueinander. Diese Art der Liebesbeziehung ist eine besonders innige Beziehung, die den Menschen schult die eigene Seele zu lieben und dadurch Frieden mit sich und der Welt zu schließen.

Unsere Erde benötigt mehr Liebe. Und so entstehen immer mehr Dualseelen auf der Welt, um für mehr Liebe auf der Welt zu sorgen. Jede Seele ist selbst für ihren Lebensplan verantwortlich, da sie diesen selbst schreibt und damit bestimmt, welche Lebenserfahrungen sie machen wird. Daher sollte jeder mit der Art seines Lebens und seiner Lebenssituation zufrieden sein, denn seine Seele hat genau dieses Leben für ihn gewählt. Man muss versuchen, die richtigen Lösungen für seine Probleme zu finden. Das wichtigste im Leben ist, dass jeder seine Lebensaufgabe findet und versteht und diese umzusetzen lernt. 
Die meisten Menschen vergleichen immer wieder ihr eigenes Leben mit dem von Anderen, aber man sollte sich mehr auf seine eigenen Träume und Sehnsüchte konzentrieren. Für jeden hält das Leben unterschiedliche Erlebnisse bereit. Man muss lernen zu akzeptieren, was man hat und zu sich selbst finden. Ihre Seele hat nur die Aufgabe, nämlich das Leben in seinen ganzen Facetten zu genießen und sich erfüllt zu fühlen.