Jetzt kostenlos anrufen 0800 - 400 30 33

Kostenlos aus DE, AT und CH:
Mo - Fr: 08 - 12 und 14 - 22 Uhr

Sa. und So. über WhatsApp, Kontaktformular oder Email zu erreichen

Email: support@zenomlive.com

X Schließen

Zenomlive Whatsapp Support

  • Sie erreichen den Zenomlive Support nun auch über Whatsapp! Um uns per Whatsapp zu kontaktieren schreiben Sie eine Nachricht an die Nummer +49 (0) 176 343 06 306.

    Whatsapp Servicezeiten:
    Mo-Fr.: 8-12 Uhr und 14-22 Uhr
    Sa. & So.: 8-12 und 14-18 Uhr

E-Mail an ZenOmLive

* = Pflichtfeld

Um eine E-Mail an den support zu senden, müssen Sie als Kunde eingeloggt sein!

Klicken Sie hier um sich als Kunde einzuloggen oder senden Sie uns eine E-Mail über unser normales Kontaktformular.

Ihre Berater Merkliste

  • Um Ihre Merkliste zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein! Klicken Sie hier um sich einzuloggen.

  • Klicken Sie hier um Ihre Merkliste zu sehen.

Wichtige Informationen

Aktuelle Infos

Aktuelle Informationen zu ZenOmLive finden Sie auch immer HIER <<< klick

Alle Berichte zu ZenOmLive in den Medien finden Sie HIER <<< klick

Zenomlive - Ihr Portal für Lebensberatung

Esoterik in der Lebensberatung

Esoterik ist ein Begriff, er aus dem Altgriechischem stammt. Es wird hierbei auf einen inneren Personenkreis hingedeutet, der auf einer philosophischen Lehre beruht. Häufig werden Begriffe wie Mystik oder auch etwas Geheimnisvolles in Verbindung mit Esoterik gebracht. Es ist aber viel mehr. Nämlich eine Art Erkenntnisweg. Die Esoterikwelle ist keine Erfindung der Neuzeit, sondern schon seit dem 20. Jahrhundert bekannt. Außerdem wird hierbei ein Sammelbegriff für viele kleinere Dinge wie Geistheilen, Rauchlesen und Numerologie verwendet.

Esoterik ist aber auch ein Begriff, der häufig in Verbindung mit geheimnisvollen Praktiken gebracht wird, für die es keine naturwissenschaftlichen Erklärungen gibt. Und so sind es die Naturwissenschaften, die die Welt eher durch Chemie, Physik und Biologie rational erklären, als sich mit der spirituellen Ebene zu vergnügen. Und so gilt das zuletzt genannte eher den seelischen Zusammenhängen. Eine richtiger Esoteriker beschäftigt sich außerdem mit dem Erkenntnisweg und damit auch mit den zukünftigen Dingen.

Es kann auch behauptet werden, dass die Esoterik ein Begriff ist, oder eine Bedeutung innehält, die aus dem Philosophischen stammt. Nicht umsonst handelt es sich dabei um das Hauptbestand eines von Aristoteles überlieferten Werkes. Schon in der Antike wurde deutlich, was die Esoterik bewirken kann. Wobei es immer noch Pythagoras ist, der als Gründer der religiös-philosophischen Schule aus der Bruderschaft der Pythagoreer heraus sticht. Warum dies so wichtig ist? Nun, hierbei kam zum ersten Mal der Begriff Unsterblichkeit mit ins Spiel. Es wurde auch von einer Seelenwanderung gesprochen. Abgesehen davon gab es noch andere bedeutende Philosophen, wie Empedokles und Platon, die sich diesem Wissen angeschlossen. Verschiedene Traditionen waren es, die in der Esoterik von Bedeutung waren. Ein gutes Beispiel ist die Hermetik, die eine Synthese zwischen der ägyptischen wie auch griechischen Philosophie darstellt. Selbst wenn von Gnosis die Rede ist, kommen immer wieder Astrologie und Co. mit dazu.

Was später wieder vergessen wurde, konnte im Mittelalter neu aufgegriffen werden. Für den Islam galt was anderes. Hierbei konnten sich sämtliche Spielräume aus den unterschiedlichsten Spiritualitäten entwickeln. Egal ob jüdisch, islamisch oder christlich. Und so waren es vor allem die griechischen Gelehrten wie Platon, die den Begriff Esoterik immer weiter in Europa verteilten. Esoterische Praktiken wie Magie, oder auch die Beschwörung von Engeln und Dämonen gehört mit dazu. Selbst in Zeitepochen wie der Renaissance oder Klassik konnte die Esoterik bestehen bleiben.

Gerade in der modernen Zeitepoche des 18. Jahrhunderts gab es immer mehr Abnehmer. Spiritismus entstand in den USA und schwappte dann rüber nach Europa. Und so waren es Millionen Anhänger, die daran glaubten, mit den Verstorbenen Kontakt aufnehmen zu können. Ihnen Fragen stellten. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts kam er Okkultismus mit ins Spiel. Zu den bedeutenden Esoterikerin gehört Eliphas Levi. Erst im Jahr 1875 kam es dann zur modernen Esoterik, die heute fabriziert wird. Dies wurde zusätzlich durch die Gründung der Theosophischen Gesellschaft TG in New York datiert. In diesem Umfeld entstanden jetzt eine große Ansammlung magischer Orden. Hermetic Order, oder auch Golden Dawn sind einige Beispiele. Die Esoterik beschäftigte sich nun mit vielen Bereichen, wie auch dem Channeling, was so viel wie transpersonale Psychologie bedeutet. Der bis heute beliebteste und bekanntes Esoterik Zweig gehört der Astrologie.

Der Unterschied zu heute ist immens. Es gibt nämlich keine Einleitung mehr, die in die öffentliche und geheime Lehre einweist. Wie bei Rosenkreuzen. Wie schon erwähnt, gibt es bei der Esoterik viele Bereiche. Neben der Astrologie, zählt auch die Kartomantie, wie auch das Channeling mit dazu. Die Numerlogie sollte ebenso nicht ausgeschlossen werden.

Die verschiedenen Praktiken sollen dazu dienen, dem Menschen zu helfen. Eine Art Lebenshilfe für jene zu sein, die Hilfe brauchen. Es sind die Zusammenhänge, die dann bei der eigenen Orientierung helfen sollen. Sie helfen aber auch, eine Orientierung für die Zukunft zu bekommen.

Viele Einsatzgebiete sind daher möglich. Wenn es um die Bestimmung des Charakters geht. Dies kann durch Astrologie oder Numerologie geschehen. Manchmal ist es auch möglich, somit das körperliche, wie auch geistige Empfinden zu verbessern. Eine Bespiel dafür ist Reiki.

Und so sind es tiefgründige Praktiken, die die Esoterik zu bieten hat. Vor allem aber sind es Geheimnisse, die über viele Jahrhunderte hinweg gewahrt wurden und nun zur Verfügung stehen.

Esoterische Lebensberatung

Wenn es darum geht, eine gute Beratung auf dem Gebiet Astrologie und auch mehr zu haben, können unsere Experten weiter helfen. Dabei können viele Themengebiete wie Räucherung, Runenlesen und auch Reiki helfen. Für jede Lebenslage gibt es etwas. Eines der meist verwendeten Varianten ist Kartenlegen. Bei allem sind die Anwendungstechniken gleich, wenn es um die persönlichen Fragen geht. Wo finde ich meinen Partner? Was wird der Job sein, den ich mal ausüben werde? Geht es in der aktuellen Beziehung weiter und wie sieht es mit der finanziellen Situation aus? Es warten zahlreiche Berater darauf, Ihren Anruf entgegen zu nehmen.