Jetzt kostenlos anrufen 0800 - 400 30 33

Kostenlos aus DE, AT und CH:
Mo - Fr: 08 - 12 und 14 - 22 Uhr

Sa. und So. über WhatsApp, Kontaktformular oder Email zu erreichen

Email: support@zenomlive.com

X Schließen

Zenomlive Whatsapp Support

  • Sie erreichen den Zenomlive Support nun auch über Whatsapp! Um uns per Whatsapp zu kontaktieren schreiben Sie eine Nachricht an die Nummer +49 (0) 176 343 06 306.

    Whatsapp Servicezeiten:
    Mo-Fr.: 8-12 Uhr und 14-22 Uhr
    Sa. & So.: 8-12 und 14-18 Uhr

E-Mail an ZenOmLive

* = Pflichtfeld

Um eine E-Mail an den support zu senden, müssen Sie als Kunde eingeloggt sein!

Klicken Sie hier um sich als Kunde einzuloggen oder senden Sie uns eine E-Mail über unser normales Kontaktformular.

Ihre Berater Merkliste

  • Um Ihre Merkliste zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein! Klicken Sie hier um sich einzuloggen.

  • Klicken Sie hier um Ihre Merkliste zu sehen.

Wichtige Informationen

Aktuelle Infos

Aktuelle Informationen zu ZenOmLive finden Sie auch immer HIER <<< klick

Alle Berichte zu ZenOmLive in den Medien finden Sie HIER <<< klick

Zenomlive - Ihr Portal für Lebensberatung

Channeling in der Esoterik

Leitende Botschaften aus einer anderen Dimension

Wörtlich aus dem Englischen übersetzt bedeutet Channeling „Übermittlung“. Es handelt sich hierbei um einen in der Esoterik verwendeten Begriff, welcher das Empfangen und Weitergeben von nicht menschlichen, geistigen Mitteilungen beschreibt. Die Botschaften stammen von übernatürlichen Lichtwesen wie z.B. Engeln und Geistern und werden von einem sogenannten Medium empfangen, welches die Botschaft dann an den Ratsuchenden weitergibt. Auf diese Art und Weise sollen übrigens schon etliche Bücher und Lieder entstanden sein.

Es gibt drei Methoden der Übermittlung: per geschriebenem oder gesprochenem Wort oder per Hand. Bei Letzterem werden die weiterzugebenden Energien über die Hände des Mediums an den Empfänger geleitet. Die Mitteilungen helfen dabei Probleme besser zu verstehen und sie zu lösen – entweder mit konkreten Ansätzen oder mit gezielten Hinweisen, die es dem Empfänger ermöglichen die Antwort selbst zu finden.

Beim Vorgang des Channelns bringt sich das Medium zunächst in einen Trancezustand, mit dem Zweck den Verbindungskanal zu öffnen und Botschaften erhalten zu können. Dieser Zustand wird z. B. mithilfe von schamanischen Atemübungen, mit Musik, die auch bei Meditationen Verwendung findet und mit Räucherwerk erreicht. Ist das Medium bereit und der Kanal geöffnet, tritt es in Kontakt mit den Lichtwesen. Meist flüstern diese dem Medium die Nachricht ein, manchmal erscheint sie aber auch in Form von Bildern oder sogar Gefühlen. Das Medium kann dann die gehörte, gesehene oder gefühlte Botschaft mit einer der oben genannten Methoden an den Ratsuchenden weitergeben. Das Hand-Channeln ist dabei die intensivste Form der Nachrichtenübertragung, da der Empfänger über das Medium mit dem Lichtwesen selbst in Kontakt steht und Emotionen fließen.

Eine weitere Art der Aufnahme von Antworten ist das automatische Schreiben. Hierbei wird die Hand des Mediums durch das Lichtwesen, mit welchen es in Kontakt steht, geführt. Oft weisen bei dieser Vorgehensweise die Handschrift des Mediums und die Schrift mit welcher die zu übermittelnde Nachricht aufgeschrieben wurde keine Übereinstimmung auf. Es kommt sogar vor, dass das Medium mit der anderen Hand als gewöhnlich schreibt. Die weitaus anspruchsvollste Form des Channelings ist jedoch das Sprechen. Es erfordert höchste Konzentration seitens des Mediums, da hier auf einer höheren Energiefrequenz gechannelt wird, damit das Lichtwesen durch das Medium sprechen kann. Das Medium weiß nach dem Erwachen aus der Trance und der Rückkehr zum Bewusstsein nicht, welche Nachrichten es empfangen hat, es erfährt diese selbst erst im Nachhinein.

Es kommt hin und wieder vor, dass Medien ihren Kanal ungewollt öffnen und mit Lichtwesen in Kontakt treten, welche Nachrichten überbringen. So kann es ihnen passieren, dass sie ganz unvorbereitet eine Botschaft weitergeben. Das Medium weiß in einer solchen Ausnahmesituation genau, was es gerade gesagt hat, es weiß aber auch, dass jene Worte nicht von ihm/ihr stammen. In diesem Fall befindet sich das Medium daher auch nicht in Trance, da es nicht selbst den Kanal geöffnet hat, sondern der Kontakt von der anderen Seite aufgenommen wurde. Es ist dem Medium nicht anzusehen, dass es gerade in Verbindung mit einem Lichtwesen steht, jedoch verändert sich die Stimme.

Es bedarf einer Menge Erfahrung und einer speziellen Ausbildung um das Channeling wirklich beherrschen zu können. Von einem professionellen Medium durchgeführt, liefert das Channeling zweckreiche Antworten und Hilfestellungen in allen möglichen Lebenssituationen. Die gewonnenen Informationen können dazu dienen, Ihre Zukunft in eine positivere Richtung zu lenken aber auch um zu verstehen, warum etwas Bestimmtes in Ihrem Leben gerade passiert. Die Botschaften des Universums sind stets wohlwollend und können damit zu einem erfüllteren Dasein beitragen. Medium und Empfänger müssen eng zusammenarbeiten, ein absolutes Vertrauensverhältnis ist Grundvoraussetzung.

Channeling: unsere Beratung

Unsere Experten treten für Sie mit höheren Lichtwesen oder Ihrem persönlichen Schutzengel in Kontakt, um Ihnen zielgerichtete Lösungen zu bieten und Ihnen so aus schwierigen Lebenssituationen zu helfen!