Jetzt kostenlos anrufen 0800 - 400 30 33

Kostenlos aus DE, AT und CH:
Mo - Fr: 08 - 12 und 14 - 22 Uhr

Sa. und So. über WhatsApp, Kontaktformular oder Email zu erreichen

Email: support@zenomlive.com

X Schließen

Zenomlive Whatsapp Support

  • Sie erreichen den Zenomlive Support nun auch über Whatsapp! Um uns per Whatsapp zu kontaktieren schreiben Sie eine Nachricht an die Nummer +49 (0) 176 343 06 306.

    Whatsapp Servicezeiten:
    Mo-Fr.: 8-12 Uhr und 14-22 Uhr
    Sa. & So.: 8-12 und 14-18 Uhr

E-Mail an ZenOmLive

    * = Pflichtfeld

    Um eine E-Mail an den support zu senden, müssen Sie als Kunde eingeloggt sein!

    Klicken Sie hier um sich als Kunde einzuloggen oder senden Sie uns eine E-Mail über unser normales Kontaktformular.

    Ihre Berater Merkliste

    • Um Ihre Merkliste zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein! Klicken Sie hier um sich einzuloggen.

    • Klicken Sie hier um Ihre Merkliste zu sehen.

    Wichtige Informationen

    Aktuelle Infos

    Aktuelle Informationen zu ZenOmLive finden Sie auch immer HIER <<< klick

    Alle Berichte zu ZenOmLive in den Medien finden Sie HIER <<< klick

    Zenomlive - Ihr Portal für Lebensberatung

    Alles zum Thema Aura

    Als Aura oder Energiekörper versteht man die Umrisse eines Lebewesens, abseits des ursprünglichen irdischen Körpers. Umrisse, Farben, Schwingungen und Formen spielen hierbei die größte Rolle.

    Für sehr sensitive oder medial veranlagte Menschen soll die Aura sichtbar sein. Aus der Aura erkennt das Medium, der Hellseher oder der Auraleser durch die Farbanordnung oder die Form scheinbare Blockaden oder Verhaltensmuster der entsprechenden Person.

    Im Laufe der Zeit hat man oft versucht die Aura für das menschliche Auge sichtbar zu machen. Bekanntestes Beispiel hierfür sind die sogenannten „Kirlianfotographien“. Diese „Fotos“ zeigen scheinbar die Aura der fotografierten Person.

    Die einzelnen Farbschichten der Aura ( in der Theorie für gewöhlich in 7 Farbschichten eingeteilt ) verbindet man stark mit den 7 Hauptchakren der Menschen.

    In der Esoteriklehre und dem Aufstieg der Menschen und durch die Weiterentwicklung und den Wachstum in der Spiritualität werden manchen Menschen weitere Farben in der Aura zugeteilt.

    Sogenannte Indigokinder beispielsweise sollen eine weitere Farbe in der Aura haben, eben die Indigofarbe. Diese Menschen gelten als besonders sensitiv oder hoch schwingend.

    Etwaige Schwachstellen in der Aura können auf körperliches Defizit oder körperliche Problematiken hinweisen.

    Durch den „Aurablick“ oder das sogenannte scannen der Aura, ist es bestimmten Menschen möglich, diese Einschränkungen oder Besonderheiten in der Aura zu erkennen und damit ein Personenprofil mit diversen Lebensumständen aus der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft zu erstellen.

    Aura-Farben und ihre Bedeutung.

    Ergänzend findest du im nächsten Artikel die Aura-Farben und welche Bedeutung sie haben.

    Hier unterscheiden wir zwischen den dunklen, matten den sogenannten unentwickelten Tönungen und den leuchtenden, klaren und lichtvollen, kräftigen Tönen, den Entwickelten. Diese zeigen die durchaus

    positiven Qualitäten und Eigenschaften wie Kraft, Willensstärke und auch Eifer. 

    Positive Menschen, mit einer reinen guten Aura, lassen negative Sachen kaum noch an sich ran, weil die Aura im Endeffekt als Schutzschild gilt.

    Außerdem gilt, je spiritueller jemand ist, desto schöner färbt sich die Aura. Schön bunt, hell und alle Nuancen sind vereint. Es gibt kaum einen Menschen, der nicht auch negative Aspekte besitzt, weil jeder von uns einmal schlechte Tage hat. Deswegen sieht man auf Aurabildern manchmal dunkle Flecken, die aber nicht beunruhigen sollten. 

    Hingegen die matten und dunklen Töne etwa, Mangel an Alldem anzeigen können.

    Für die charakterliche Beschaffenheit des Einzelnen kann man die sogenannte Grundfarbe erkennen.

    Die mögliche Bedeutung der einzelnen Farben mit ihren positiven und negativen Eigenschaften.

    Rot:

    Energie, Durchsetzungsvermögen, Willenskraft, Stärke,  Aktivität, Lebensfreude, Energie, aber auch Unbeherrschtheit und Materialismus, Wut, Streitsucht und Aggression.

    Orange:

    Lebenskraft, Freude, Freiheit, Kreativität, Unruhe und Hektik und Orange als einzige Stimmungsfarbe lässt auf Gefühle und Emotionen schließen. Humorvoller Mensch. Wenn die Farbe klar und angenehm ist, bedeutet das Ehrgeiz, eine positive Lebenseinstellung und Einfühlungsvermögen. 

    Einen stolzen unnahbaren und egoistischen Menschen kann ein trübes Orange bezeichnen.

    Gelb:

    Kommunikation, Lebenslust, Offenheit und Intelligenz: Negativ: Reizüberflutung und Ziellosigkeit und als Stimmungsfarbe ist sie dann zu sehen bei Konzentration und bei geistiger Arbeit wie lesen und auch schreiben. 

    Grün: 

    Natur, Erdung, innere Mitte und Stabilität. Blau und grün gemeinsam in einer Stimmungsaura deuten auf 

    Einfühlungsvermögen und intuitives Fühlen hin.

    Negativ: Eifersucht und Habgier, ist oft auch auf wenig Energie und Schlafmangel hinweisend.

    Blau: 

    Gefühle, Empfindungen, Intuition, Ehrlichkeit und Frieden, Fürsorge und Mütterlichkeit. Negativ: Harmoniebedürftigkeit

    Blau weist auf ein hohes spirituelles Bewusstsein hin

    Violett: 

    Sensibel, Spiritualität, Heilung und Meditation.  Hellsichtigkeit, Magie, Negativ: Ablehnung von Geld, leicht beeinflussbar oder schüchtern.

     Magenta: 

    Sehr Spirituell, Therapeutische Fähigkeiten und Tagträumerei

    Rosa:

    Rosa als Stimmungsfarbe erscheint, wenn ein Mensch liebevoll, gütig, warmherzig, oft auch bei harter Arbeit, kann aber im Negativen die Bedeutung von Naivität sein.

    Weiß: 

    Höchstes Bewusstsein, Esoterik, Erleuchtung, Klarheit und Reinheit. Negativ: Angst und Freiheitsgefühl.

    Beraterin Lamira ist eine versierte Auraleserin, sie nimmt das Licht der Aura über die Hände war.