Jetzt kostenlos anrufen 0800 - 400 30 33

Kostenlos aus DE, AT und CH:
Mo - Fr: 08 - 12 und 14 - 22 Uhr

Sa. und So. über WhatsApp, Kontaktformular oder Email zu erreichen

Email: support@zenomlive.com

X Schließen

Zenomlive Whatsapp Support

  • Sie erreichen den Zenomlive Support nun auch über Whatsapp! Um uns per Whatsapp zu kontaktieren schreiben Sie eine Nachricht an die Nummer +49 (0) 176 343 06 306.

    Whatsapp Servicezeiten:
    Mo-Fr.: 8-12 Uhr und 14-22 Uhr
    Sa. & So.: 8-12 und 14-18 Uhr

E-Mail an ZenOmLive

* = Pflichtfeld

Um eine E-Mail an den support zu senden, müssen Sie als Kunde eingeloggt sein!

Klicken Sie hier um sich als Kunde einzuloggen oder senden Sie uns eine E-Mail über unser normales Kontaktformular.

Ihre Berater Merkliste

  • Um Ihre Merkliste zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein! Klicken Sie hier um sich einzuloggen.

  • Klicken Sie hier um Ihre Merkliste zu sehen.

Wichtige Informationen

Aktuelle Infos

Aktuelle Informationen zu ZenOmLive finden Sie auch immer HIER <<< klick

Alle Berichte zu ZenOmLive in den Medien finden Sie HIER <<< klick

Zenomlive - Ihr Portal für Lebensberatung

Akasha Chronik – Buch des Lebens

Die Akasha Chronik wird auch gerne als Buch des Lebens oder Weltgedächtnis bezeichnet.

Als Buch des Lebens deshalb bezeichnet, da in der Akasha Chronik alle wichtigen Bestandteile jedes einzelnen Lebens enthalten sein sollen. Man kann durch den Namen ( und einigen anderen Angaben ) der Person die jeweilige „Seite“ „aufschlagen“, um in diesem Buch zu lesen.

Enthalten ist sowohl die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft.

Begabte Hellseher oder Wahrsager können aus der Akasha Chronik somit künftige Ereignisse herauslesen und dem Ratsuchenden übermitteln.

Als Weltgedächtnis deshalb bezeichnet, da in der Akasha Chronik das gesamte Weltgeschehen geschrieben sein soll. Im richtigen „Regal“ liegt die richtige Information. Nur bewandelte Seher finden sich in der Akasha Chronik zurecht.

Natürlich ist die Vorstellung, dass alle Weltinformationen und alle persönlichen Informationen in einem Buch geschrieben sein sollen, etwas Märchenhaft. Die Chronik darf man sich auch nicht wie ein Buch im allgemeinen Sinne vorstellen.

Es ist eher wie ein Raum in dem all diese Informationen abgelegt sind. Wie Ordner mit Jahreszahlen und Anfangsbuchstaben. Bewandelte Seher oder in diesem Fall besser Leser genannt, finden sich in diesem Raum zurecht und können ( nur mit Erlaubnis der jeweiligen Person ) somit wichtige Informationen weitergeben.

Viele Theorien besagen, dass die Akasha Chronik nur Informationen zu Einem selbst und niemals zu Dritten preisgeben. Wesentliche Ereignisse, die mit einem selbst oder dem näheren Umfeld zu tun haben, können aus der Chronik gelesen werden.

Es gibt wesentliche Unterschiede zum Kartenlegen oder der Astrologie.

Sowohl das Kartenlegen, als auch die Astrologie bieten Interpretationsmöglichkeiten. Bieten Spielraum zur Ausschmückung oder Einschränkung bestimmter Themen.

Die Akasha Chronik bietet „Fakten“ ( soweit diese in der Esoterik möglich sind ), wodurch wenig Spielraum zur Interpretation bleibt.

Eine Abwandlung der Akasha Chronik findet man in der Palmblattbibliothek. Eine „Bibliothek“ in der jedes Palmblatt für ein „Leben“ und eine Lebensgeschichte steht. Die Bibliothek ist in Südindien in Bangalore.

Der sogenannte Nadi-Reader benötigt, um das richtige und individuelle Palmblatt zu finden, das Geburtsdatum, die Geburtszeit und das Geburtsland. Die Palmblattlesung erörtert die Vergangenheit in diesem Leben und bietet die Möglichkeit in bis zu vier vergangene Leben zu schauen.

Lt. Berichten ist ein Aufenthalt in der Palmblattbibliothek ein ganz besonderes Erlebnis.